Preisbinokel 2019

Preisbinokel

Sieger Preisbinokel 2019 Goar Schäfer, Hirrlingen

Am diesjährigen Preisbinokel nahmen 18 Spieler teil. Wiederum kamen einige Spieler aus den umliegenden Gemeinden ins Sportheim nach Hemmendorf. Turniersieger wurde Goar Schäfer aus Hirrlingen.

Rang Name Ort Runde 1 Runde 2 Runde 3 Gesamt
1 Goar Schäfer Hirrlingen 3233 2072 2372 7677
2 Rainer Nill Bodelshausen 2580 1925 2734 7239
3 René Jochum Hemmendorf 3084 2394 1537 7015
4 Benjamin Ginder Hemmendorf 1674 2435 2342 6451
5 Hans Schäfer Hirrlingen 2110 2468 1743 6321
6 Steffen Gall Hirrlingen 2659 2000 1655 6314
7 Benjamin Weiß Hemmendorf 1877 2131 1953 5961
8 Anton Daub Hemmendorf 2319 825 2585 5729
9 Volker Derbogen Bad Niedernau 1500 1686 2296 5482
10 Bernd Daub Hemmendorf 1732 1280 2339 5351
11 Matthias Weinreich Stein 1834 895 2042 4771
12 Andreas Eberle Hemmendorf 1426 2035 1220 4681
13 Andreas Kennin Hemmendorf 989 2002 1504 4495
14 Daniel Nesch Vollmaringen 1619 1782 1059 4460
15 Benedikt Schwendt Rangendingen 1330 1451 1511 4292
16 Björn Strohmaier Hemmendorf 1854 1540 875 4269
17 David Vollmer Rottenburg 1673 1116 1445 4234
18 Michael Weiß Hemmendorf 1134 531 2241 3906

Die beste Runde spielte Goar Schäfer mit 3.233 Punkten.

Der SV Hemmendorf bedankt sich bei allen auswärtigen und einheimischen Spielern für die Teilnahme am Turnier.
Ein Dank gilt den Rechnern Jens Eberle und Sven Saile sowie Sven Eberle und Andreas Kennin für die Durchführung und Organisation des Turniers.

Unter Historie Preisbinokel geht es zu den Endergebnissen der letzten Jahre.